Bevor wir wir unser Heu und unsere Grassilage mähen rufen wir bei der Kitzrettung an und stimmen uns mit Ihnen ab. Die Wiesen werden mit einer Drohne abgeflogen oder zu Fuß abgegangen. Am Vorabend werden sogenannte „Kitzretter“ in der Wiese platziert. Diese sollen den Rehmüttern deutlich machen „Achtung, hier ist etwas anders als sonst, bringt euch und eure Jungen in Sicherheit“. Nachdem die Kitzretter wieder entfernt wurden und die Wiesen begangen und eventuelle Kitze behutsam „umgesetzt“ wurden, geht es mit dem Mähen los.

dav
dav

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü