Unsere Kühe und deren Milch

 

Bei uns auf dem Hof leben derzeit ca. 35 Milchkühe sowie deren Nachwuchs in einem Außenklima-Boxenlaufstall. Der Stall ist ursprünglich für über 80 Milchkühe und deren Nachzucht gebaut worden, was bedeutet, dass unsere Kühe außergewöhnlich viel Platz im Stall haben. Wir füttern unsere Kühe ganzjährig mit Grassilage, Maissilage und Heu von unseren Feldern und Wiesen. Zusätzlich bekommen Sie Getreide von uns und Rapsschrot aus Deutschland. All das ist frei von Gentechnik. Die Kühe werden noch mit Hand, aber mit technischer Unterstützung, morgens und abends gemolken. Die Milch können Sie direkt als Rohmilch bei uns an der Milchtankstelle oder verarbeitet in Form von Milchmixgetränken oder Joghurt u. ä. an unseren Regiomaten erhalten. Darüber hinaus beliefern wir die Molkerei „Schwälbchen“ mit Sitz in Bad Schwalbach.

 

 

Unsere Hühner und deren Eier

Seit 2018 leben inzwischen rund 1000 Legehennen bei uns in ihren mobilen Freilandställen. Neben dem Stall gehört ein großer Auslauf zum Lebensraum der Hühner. Die vier Ställe wandern von einer Wiese zur nächsten.
Ein Huhn legt im Schnitt etwa 300 Eier im Jahr und das das ganze Jahr über. Egal, ob gerade Ostern ist oder Sommerferien.
Die Eier unserer Hühner vermarkten wir in unserem Hofladen und unseren Verkaufsautomaten.
Ganz interessant: Die Farbe der Eier hat nicht zwingend etwas mit dem Federkleid zu tun (das ist genetisch bedingt und lässt sich bei einigen Hühnern am Ohrlappen erkennen – weißer Lappen = weiße Eier, roter Lappen = braune Eier). Bei uns kann man es aber tatsächlich auch am Federkleid erkennen. Unsere weißen Hühner legen weiße Eier und unsere braunen Hühner legen braune Eier.

Menü